STIFTUNGSFORUM

 

Das Stiftungsforum findet Anfang August auf Hof Eichenhöh als zentrale Veranstaltung der Verdieck Stiftung statt.  

Hier präsentiert sich die Stiftung mit einem Rückblick auf die abgelaufenen 12 Monate und einem attraktiven Tagesprogramm einem breiten Kreis interessierter Bürger.

Unsere Gäste, die wir persönlich einladen, sollen die Milieus Wissenschaft, Kunst, Bildung, interessierte Bevölkerung und Politik repräsentieren.

Diese Veranstaltung steht unter dem Motto: Information erhalten, vernetzen und gute Gespräche führen.

Wenn Sie teilnehmen möchten, registrieren Sie sich bitte Hier.


2019

am 10. August auf Hof Eichenhöh                                             16:00 bis 20:00 Uhr

 

Sigrun Kraim       

Leiterin der Stiftungsaufsicht, stellt in einem informationsreichen Vortrag die Möglichkeiten vor, die Stiftungen in Deutschland für ihre Finanzierung nutzen können. Für viele Stiftungen ist das Erzielen von notwendigen Renditen in dieser Zeit der Niedrigzinsen ausgesprochen schwierig. Höhere Renditen bedeuten höhere Unsicherheit. Was ist erlaubt, was muss man beachten.

 

Cecilia Luna Pohl

präsentiert die Siegerarbeit des Jugendpreises für Studierende.

Das "PARADOC Team" Lydia Niehkrawiec, Marlena Reinke, Linh Phi und Cecilia Luna Pohl haben mit ihrer Arbeit im Bereich Augmented Reality das Auditorium überzeugt und als bestes von 22 Teams den begehrten Preis gewonnen. Prof. Peter Kabel vom Department DMI der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) hat seine Studierenden zu diesem Wettbewerb aufgerufen. Die Arbeiten wurden auf dem Interaction Day am 28.1. präsentiert. Anschließend übergab Ralf Verdieck dort die Preise. 

 

Gewinner des Jugendpreises für Schüler

Teilnehmer des Student-Slam Wettbewerbs der zukunftswerkstatt buchholz können den mit insgesamt 500,- € (1., 2., 3. Platz) dotierten Preis gewinnen. Die Preisvergabe erfolgt am 27.6. in der zwb. Der/die Gerwinner stell/en ihre Arbeit hier vor.

 

Benedikt Loos, Musiker

spielt seit seinem 5. Lebensjahr Cello. Er studierte in München und an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater (HfMT). Er spielt ein historisches Instrument, das die Hochschule ihm freundlich zur Verfügung stellt.

Gerade die Aufführung von zeitgenössischer Musik liegt ihm sehr am Herzen.

Er spielt seine musikalische Begleitung im Rahmen des Förderengagements unserer Stiftung

 

Ulrike Walther

ist eine Hamburger Künstlerin. Sie ist Mitglied im sehr aktiven Künstlernetzwerk Kunstnetz Jesteburg. Mit großer Freude haben wir ihre Zusage entgegen genommen, ihre wunderbaren Aquarelle auf diesem Stiftungsforum zu zeigen.

Im Programmpunkt  Künstlervorstellung stellt sie sich und ihr Schaffen auch selbst kurz vor.

Einen Vorgeschmack erhalten Sie hier: www.ulrikewalther.de/

 

Ralf Verdieck

Stiftungsvorstand, präsentiert die Aktivitäten der vergangenen 12 Monate und gibt einen Ausblick auf künftige Veranstaltungen.

 

Aldags Landpartie / Abendessen

Ab 20:00 Uhr: Rodizio, frisch zubereitet auf dem Buchenholzgrill.

5 Sorten Fleisch und Würstchen, Salate aus eigener Herstellung. Zum Schluss gegrillte Ananas. Fassbier.

 

Um sicherzustellen, dass Spenden nur für den gemeinnützigen Stiftungszweck verwendet werden, müssen wir die Kosten für das Abendessen gesondert erheben. Wenn Sie am Abendessen teilnehmen möchten, überweisen Sie bitte 19,- p.P. auf das Stiftungskonto. Wenn Sie einen höheren Betrag überweisen, verbuchen wir die Differenz als Spende. Wenn Sie nur eine Spende übergeben möchten, bitte mit Stichwort „Spende“. Stiftungskonto DE 41 24060300 2109041600